Jetzt

Was ich gerade treibe

  1. Im Büro bin ich damit beschäftigt, im BI Production Umfeld ITSM zu implementieren und eine saubere Trennung von Incidents und Service Requests einzuführen. Gleichzeitig unterstütze ich das Projektteam bei der Implementierung von ServiceNow als neues ITSM Tool in unserem Unternehmen.
  2. Zu Hause stelle ich die herbstliche Unzufriedenheit fest, die mich jedes Jahr überkommt, und zwar meine Unzufriedenheit mit Tools und Services und wie mich das alles übersättigt ohne mich wirklich zu nähren. Ich denke daran, Standardprozesse aus dem Digital Life herauszuheben und mit Notizbüchern zu lösen
  3. Ich schreibe nach wie vor an meinem Roman, trödle aber dabei viel rum – zu viel, um ehrlich zu sein, aber das hat auch sein Gutes: Ich komme mehr zum Nachdenken.
  4. Ich arbeite jeden Tag daran, Richard ein guter Mann und Freund und Vertrauter zu sein. Selbst nach 25 Jahren ist das nicht so ohne weiteres eingespielt und alles lässig. Aber das ist schon okay so. So bleibt es eine Herausforderung, und Herausforderungen halten einen in Bewegung.
  5. Ich versuche, wieder öfter ins Fitness-Center zu gehen, aber der Arsch hat momentan sehr, sehr viel Schwerkraft.

Updated on 14.10.2020